Emergencies

Wie soll man bei einem dentalen Notfall vorgehen?
Zuerst bitte rufen Sie uns direkt unter der Praxisnummer 07751 / 51 61 auch außerhalb der Sprechzeiten an, damit wir Ihr Problem beurteilen können und so schnell wie möglich einen Termin anbieten können.

Zahnschmerzen

Falls Sie keine andere Krankenheiten oder Allergien haben, können Sie Schmerzmittel wie Ibuprofen oder Paracetamol einnehmen (überschreiten Sie nicht die maximale Dosis!!!). Rufen Sie uns an, wir beraten Sie telefonisch .

Schwellung

Schwellungen werden oft durch Infektion verursacht und können lebenbedrohlich sein. Sie brauchen eine sofortige Behandlung. Bitte kontaktieren Sie uns umgehend!

Zahnfrakturen

Wenn Ihnen ein Zahn abgebrochen ist oder ein Teil des Zahnes/Füllung herausgebrochen ist, vermeiden Sie bitte heißes und kaltes Essen sowie Trinken. Gegen die Schmerzen können Sie Ibuprofen oder Paracetamol nehmen. Es ist sinnvoll möglichst schnell einen Termin zu vereinbaren.

Verlust von Krone , Brücke oder Implantat

Bewahren Sie bitte Ihre Krone, Brücke oder Implantat auf und bringen Sie es zum nächsten Zahnarzttermin mit

Verlust von einem Zahn

Bitte rufen Sie uns direkt an, wir werden Sie sofort über das weitere Vorgehen beraten.

Gebrochen Prothesen

Gebrochene Prothesen können wir im zahntechnischen Labor reparieren lassen. Bitte versuchen sie nicht die Fragmente selber zusammen zu kleben. Dies kann manchmal die Reparatur von Prothesen erschweren. Kontaktieren Sie uns bitte für einen Reparaturtermin.